Aktionen

29. 03. 2014
Landesaktion der Ra/Ro vom 29-30.03.2014
Vorab: Die Landesaktion war genial. Sie wurde nach einer langen Pause wieder von unserem Landesverband der Ra/Ro Oberösterreich wieder belebt. Gestartet wurde am Samstag, den 29.03.2014 und dauerte bis Sonntag Nachmittag. Das große Zusammentreffen von ca. 130 Ra/Ro aus OÖ fand beim Hauptbahnhof in Linz statt. Manche waren top motiviert, einige verschlafen und so manch einer auch noch verkatert. Wir wurden in verschiedenen Gruppen zusammengewürfelt und jede Gruppe bekam ihren eigenen Gruppennamen wie z.B. Hanna Montana, Justin Bieber, Hello Kitty etc. Die Gruppen wurden in die verschiedensten Richtungen, per Fuß, Bim, Bahn,…, ausgeschickt, wie z.B. Pöstlingberg, Wels, Enns, Ottensheim,… um dort Aufgaben zu erfüllen. Das Endziel aller war der Bahnhof in Steyr wo wir dann mittels Bus in unsere Unterkunft nach Laussa gefahren wurden. Nach dem Bezug unserer Zimmer gab‘s dann ein zünftiges Gulasch. Zur späteren Stunde startete die Motto-Partys. Die große Überraschung gab’s, da jede Gruppe für eine anders Motto gerichtet war und so trafen Toga- Träger mit Stripper und Zuhälter mit Piraten zusammen. Die Party wurde groß gefeiert und da auch noch die Zeitumstellung war, verloren wir eine weitere Stunde unserer „Schlafzeit“. Sonntags räumten wir noch zusammen und verabschiedeten uns von unseren neuen Freunde und traten die Heimreise an. Ach ja das Motto dieser Aktion war: „yolo, wüst du mi veroaschn ?“ und dieses Motto wurde WIRKLICH gelebt!


10. 01. 2014
RaRo Winterlager 2014
Am Freitag, den 10. Jänner 2014 fuhren wir topmotiviert Richtung Spithal am Phyrn. Kurz darauf bezogen wir die auserkorene Unterkunft. Die Hütte war für unsere Verhältnisse sehr gut ausgestattet mit fließendem Wasser und elektrischem Strom. An Abend kochten wir herzhafte Spagethti und tranken dazu Erfrischungsgetränke. Die Zeit am Abend vertrieben wir uns, vor dem herrlich warmen Kaminfeuer, mit Poker und Junglespeed,… In den frühen Morgenstunden fielen wir dann in unsere Bettelchen. Am nächsten Tag teilten wir uns auf und die Einen gingen Schifahren (da die Wurzeralm fast vor der Haustüre war) und der Rest erkundete die Umgebung. Der 2. Abend folgte dem Erfolg des Ersten nur die Verpflegung bestand aus panierten Schnitzel und gedünsteten Reis. Am Sonntag packten wir unsere 7 Sachen und fuhren nach St. Georgen/G zurück. Kurzum wieder einmal ein gelungenes Winterlager der Ra/Ro und wir freuen uns schon wieder auf das Nächste!


01. 05. 2013
Wir haben geheiratet
Wir - das sind in diesem Fall Richard und Tanja. Um die beiden und deren großen Tag auch gebührend zu feiern, haben wir schon um 06:00 Uhr morgens angefangen und erst nach Mitternacht wieder aufgehört :-) Die Gruppe 4222 wünscht nochmals Alles Gute!


28. 12. 2012
Winterlager Ra/Ro 2012
28.-30.Dezember 2012 Am Nachmittag fuhren wir in mehreren Konvoys los. Am Abend aßen wir verschiedenste Schnitzelkreationen die Tina & Werner liebevoll, am Holzofen, für uns gekocht hatten. Danach begann die Überstellung von Eva von den Ca/Ex zu den Ra/Ro. Sie musste unterschiedlichste Aufgaben lösen. Genaueres darf natürlich nicht von diesen legendären Überstellungen berichtet werden, um nicht den nachfolgenden Ca/Ex Angstzustände vor ihrer Überstellung zu bereiten. Am Ende schaffte sie es doch und sie kann sich jetzt voller Stolz als Ranger bezeichnen. Nach einer nicht ganz so bequemen Nacht fuhren wir nach Hinterstoder um mit Ski und Snowboard die Hänge herunter zu rutschen / fahren. Jedoch unsere Gäste (Rexi, Patrick und Benno) verabschiedeten sich am Morgen fuhren Heim. Am Abend bekamen wir von unserem Küchenteam Kasnockn. Diese schmeckten hervorragend. Außerdem gab es noch flambierte Früchte die am letzten Abend nochmals so richtig einheizten. Am nächsten Tag in der Früh fuhren wir wieder nach Hause und wir kommen wieder zu dem Entschluss, dass wir nächstes Jahr wieder ein Winterlager abhalten werden.


18. 12. 2012
Weihnachtsbrunch 2012
….wir Pfadfinder haben unsere Traditionen, aber wir beschreiten auch neue Wege. So kam es, dass wir 2012 das erste Mal anstatt unserer traditionellen Wald-Weihnacht einen Weichnachts-Brunch hatten. Am 09. Dezember fanden sich die Pfadis 4222 samt Eltern, Großeltern, Freunden….. am Vormittag im Pfarrheim ein, um uns auf Weihnachten einzustimmen. Wie immer gab es musikalische und „theatralische“ Darbietungen für unsere Zuseher und Mitfeiernden. Wir haben gesungen, gefeiert, gegessen, getrunken und geplaudert. Auch für die Versprechensfeier einiger Wi/Wö und Gu/Sp wurde dieser Rahmen genutzt. Unser Fazit: der Weihnachts-Brunch könnte durchaus eine neue Tradition bei den Pfadis 4222 werden…


01. 12. 2012
Adventmarkt 2012
Am 1.12.12 fand in St. Georgen an der Gusen der alljährliche Adventmarkt statt. Wie jedes Jahr waren auch die Pfadfinder 4222 mit einem Stand vertreten. Die Besucher wurden von uns mit diversen Schmankerln wie herzhaftem Chilli con Carne, knusprigen Stangenbrot und brennenden flambierten Früchten verwöhnt. Am romantischen Lagerfeuer konnten sich die erschöpften Besucher mit köstlichem Apfel- und Kinderpunsch aufwärmen und kaltes Bier genießen. Als einziger Stand boten wir ein einmaliges Jurtenerlebnis am von Ständen gespickten Marktplatz an. Das Team der Pfadfinder bedankt sich für den zahlreichen Besuch und hofft Sie auch nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen.


01. 07. 2012
Sommerlager 2012
Gemeinsam mit unseren neuen Pfadi-Freunden aus Traun-Oedt lagerten wir heuer an einem der schönsten Lagerplätze: Wallsee-Sindelburg, direkt am Donau-Altarm. Das Motto für das Pfadi-Lager 2012 war also völlig klar: „Alle meine Entlein“ begleitete uns quasi Tag und Nacht…. Zwei Tage wurden für diverse Aktivitäten am Wasser genutzt: Floßbau (Liebe Gu/Sp, ich bin stolz auf euer cooles Floß!!), Wettfahrten mit dem Floß, gemütliche Runden mit dem Katamaran, schnellere Fahrten mit den Kanus, entspanntes Treiben mit den Riesen-Reifen, Floß versenken,….. Aber Pfadis werden nicht nur nass (vom Wasser und vom Regen :-) ), sondern sind auch Feuerkünstler (die Lagerfeuer brannten quasi 24 h, 7 Tage die Woche), Baumeister (unsere Brücke über den Zaun war die Beste überhaupt, die Kochstelle der Ca/Ex war die Coolste, das Lagertor war das Schönste, die Einrichtung in der Kochstelle war….), Extrem-Wanderer, Olympioniken, Meisterköche, Meister-Nachtwächter, Meister-Zeltaufbauer,…..